Pfarrei Marklkofen mit Poxau und  Steinberg

Wer glaubt ist nie allein


Pfarrgemeinderatswahl am 19./20. März

Für die Pfarrgemeinderatswahl wurde folgender Ausschuss bestimmt:

Wahlauschuss Marklkofen: Pfr. Alfons Laumer, Renate Schandl,

Karoline Wimmer, Heidrun Lauerer, Manuel Asam.

Wahlauschuss Steinberg: Pfr. Alfons Laumer, Hans Gmeinwieser,

Traudl Moritz, Iris Hopper.

Für die Wahl sollen von der Pfarrei Kandidaten/innen-vorschläge

gemacht werden. Diese können in die Urnen in den Kirchen geworfen

werden oder Briefkasten Pfarrbüros/Pfarrhof oder in den Sakristeien

abgegeben werden (Name und Anschrift). Vorgeschlagen kann werden,

wer das 16. Lebensjahr erreicht hat und römisch katholisch ist.

Jede Pfarrei (Ma/Po oder Stb) kann nur eigene Kandidaten

wählen/vorschlagen.

Vorschläge können bis Sonntag, 13. Februar gemacht werden.

(Nähere Informationen in den nächsten Pfarrbriefen).



Grußwort des Bischofs zur Vorbereitung der Pfarrgemeinderatswahl

Liebe Schwestern und Brüder im Herrn! Im Jahr 2022 sind die

Katholikinnen und Katholiken im Bistum Regensburg wieder zur

Pfarrgemeinderatswahl aufgerufen. Die Pfarrgemeinderatswahlen finden

in besonders bewegten Zeiten statt. Nach der Corona-Pandemie stellen

sich uns in den Pfarreien wichtige Fragen: Wie können wir das kirchliche

Leben nach den langen Phasen des Lockdowns wieder neu beleben?

Wie können wir neu die Erfahrung echter Gemeinschaft machen (im

Bibelkreis, im Kirchenchor, in den Eltern-Kind-Gruppen, in den

Anbetungsgruppen, im Rahmen des Pfarrfestes und nicht zuletzt im

sonntäglichen Hochamt)? Ca. 1 Million Katholikinnen und Katholiken

werden berechtigt sein, in ca. 700 Wahllokalen im Bistum Regensburg

fast 6000 Pfarrgemeinderäte zu wählen. „Wählen – kandidieren –

engagieren“, beteiligen auch Sie sich! Die Pfarrgemeinderäte bilden mit

dem Pfarrer und den weiteren hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und

Mitarbeitern den Kern der Pfarrei, engagieren sich in hohem Maße und

tragen so zur Lebendigkeit der Pfarreien bei. Sie geben der Pfarrei ein

Gesicht und machen den Glauben sichtbar. Der gelebte Glaube liegt in

der Verantwortung aller. Ich bitte deshalb alle wahlberechtigte Gläubigen,

sich an der Wahl zu beteiligen, damit sich die Pfarrgemeinderäte mit

einem starken Rückenwind der Pfarrei in den kommenden vier Jahren

engagieren können. Allen Pfarrgemeinderäten, die dies in den

vergangenen Jahren getan haben, gilt mein besonderer Dank. Ebenso

allen, die sich zum ersten Mal zur Wahl stellen. Allen Helferinnen und

Helfern, die die Wahl überhaupt erst ermöglichen, sage ich ebenfalls ein

herzliches „Vergelt’s Gott!“

+ Rudolf (Voderholzer), Bischof von Regensburg